Do. 11.03.2021  10:00 - 11:30 Uhr
 GoToMeeting

Aktuelles Arbeitsrecht im Licht der Pandemie und arbeitsmarktpolitische Entwicklungen

2020 musste sich die Rechtsprechung vermehrt mit Fragen auseinandersetzen, die im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie standen.

Zentrale Urteile und ihre Auswirkungen auf unsere Branche werden wir in diesem Web-ERFA vorstellen und mit Ihnen diskutieren.

Im zweiten Teil der Veranstaltung gehen wir auf aktuelle Regelungen zur Kurzarbeit ein und richten den Blick auf den politischen Entwicklungsstand bei den Themen Home-Office und Betriebsrätestärkungsgesetz.

 

Agenda:

  • Begrüßung und Web-Knigge,
    Saskia Fath, VDMA Baden-Württemberg
    Constanze Ahrendt, VDMA Bayern
     
  • Aktuelle Rechtsprechung im Lichte der Pandemie,
    Dr. Christian Hess, Rechtsanwalt (Syndikusrechtsanwalt), VDMA
     
  • Aktuelle arbeitsmarktpolitische Entwicklungen,
    - Rechtslage zur Kurzarbeit
    Anspruch auf Home-Office: Was tut sich politisch?
    Informationen zum Betriebsrätestärkungsgesetz
    Fabian Seus, Rechtsanwalt und Leiter Competence Center Arbeitsmarkt, VDMA

 

Hinweise zur Anmeldung
Bitte melden Sie sich über den Anmeldebutton zu diesem Web-Erfahrungsaustausch,
bis spätestens 08.03.2021 an. Sie erhalten die Einwahldaten für GoToMeeting, 2 Tage
vor der Veranstaltung, per E-Mail.

Sollte Ihnen die Teilnahme trotz Anmeldung kurzfristig nicht möglich sein, informieren Sie uns bitte telefonisch oder per E-Mail bei Yvonne Ritter, +49 711 22801-14, yvonne.ritter@vdma.org.

-----

Information zur Datenverarbeitung:
Wir speichern und verarbeiten Ihre zuvor angegebenen personenbezogenen Daten zur Anmeldung und Durchführung der Veranstaltung. Dies schließt ein, dass bei der Veranstaltung zur Dokumentation der Teilnahme eine Teilnehmerliste ausliegt, auf der Ihr Name und die Firma, für die Sie tätig sind, aufgeführt sind. Eine weitere Weitergabe Ihrer Daten an Dritte (etwa Dozenten oder Mitveranstalter) erfolgt nur, soweit es zur ordnungsgemäßen Veranstaltungsdurchführung erforderlich ist.

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit der Datenverarbeitung zu widersprechen. Wenn Sie hierzu Fragen haben oder der Datenverarbeitung widersprechen, wenden Sie sich bitte an Yvonne Ritter, yvonne.ritter@vdma.org, +49 711 2 28 01 14.

Zu weitergehenden Informationen, insbesondere zu Ihren individuellen Rechten sowie allgemeinen Angaben zum Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten bei uns, können Sie sich unter www.vdma.org/datenschutz informieren.

Jetzt anmelden!

Sie sind für diese Veranstaltung noch nicht angemeldet.