Statement VDMA Feuerwehrtechnik zur erneuten Verschiebung der Interschutz auf 2022

Shutterstock

"Unsere Mitglieder begrüßen die Verschiebung der Interschutz in das Jahr 2022 ausdrücklich", sagt Dr. Scherer.

Dr. Scherer weiter: "Für uns ist die Interschutz die wichtigste internationale Messe der Branche. Und unsere Erwartung ist, dass sie nahtlos an den großen Erfolg aus dem Jahr 2015 anknüpft. Wir sind sicher, dass die Voraussetzungen in 2022 dafür gegeben sind. Unsere innovationsstarke Branche wird bis dahin zahlreiche spannende Neuheiten im Programm haben. Und die deutschen sowie internationalen Besucher werden die Interschutz 2022 zu dem großen Live Event des Jahres machen, so wie wir es kennen."

Sie finden das Statement auf der Interschutz-Seite der DMAG sowie weitere Statements, u.a. vom vfdb sowie den Firmen Rosenbauer und Ziegler (beides VDMA-Mitglieder).