Technologische Aspekte der Komponenten- und Automobilelektronikproduktion

shutterstock

Die Fachabteilung VDMA Productronic und das Forum XMotive laden am 24.03.2021 zu einem VDMA Thementag ein.

Der VDMA Thementag “Technologische Aspekte der Komponenten- und Automobilelektronikproduktion” findet am 24.03.2021 von 10:00 bis 11:45 Uhr statt.


Der Trend zu individualisierbaren Funktionen bestimmt zunehmend die Fertigung von Automobilelektronik, währenddessen die fortschreitende Miniaturisierung auf allen Ebenen – von der Leiterplatte bis zum komplexen Steuergerät – weiterhin anhält.


Die damit einhergehende Herausforderung besteht unter anderem darin, dass die eingesetzten Inspektionstechnologien auf diese neuen Produktgenerationen übertragen, bzw. angepasst werden müssen.


Ein Schlüsselelement für den weiteren Zukunftstrend des autonomen Fahrens ist die vorausschauende Gefahrenbewertung und die damit einhergehende Entwicklung in LiDAR- Abstandssensoren.

Das Seminar richtet sich an Fach- und Führungskräfte im Bereich der Automobilektronik, Sensorentwicklung sowie der Baugruppeninspektion.

Freuen Sie sich auf folgende Referenten:

•    Dr. Sami Krimi – Head of Automotive Manufacturing, Continental AG
      “Trends und Chancen in der Produktion von Automobilelektronik“

•    Dr. Nicolas Thiemeyer - International Key-Account Manager, Viscom AG
     “Anforderungen an die Inspektion von elektronischen Baugruppen”  

•    Dr. Andreas Tortschanoff - Staff Scientist Photonic Systems, Silicon Austria Labs GmbH
„Entwicklungstrends bei LiDAR Abstands-Sensoren für das autonome Fahren“


Dauer pro Vortrag: 25min; anschließend Q&A, Diskussion.

Moderation: Fachabteilung VDMA Productronic

 

Hier geht es zur Anmeldung