DFV meldet Bewilligung von 100 Mio. Euro aus Bundesmitteln

Martin Gerster

Der Haushaltsausschuss des Bundestages hat in seiner gestrigen Sitzung zusätzliche 100 Millionen Euro für die Fahrzeugbeschaffung der Feuerwehren im ergänzenden Katastrophenschutz bewilligt

DFV-Präsident Hartmut Ziebs sieht "endlich Wertschätzung". Ziebs weiter: "„Nach einer langjährigen Durststrecke ist diese Stärkung der Feuerwehren ein Meilenstein. Der Bund bringt damit seine Wertschätzung für die Leistung der Feuerwehren zum Ausdruck“.

Das Foto zeigt (v.l.n.r.) Martin Gerster (zuständiger Berichterstatter des Bundestages für den Haushalts-Einzelplan des BMI), Harmut Ziebs (DFV-Präsident)

Lesen Sie hier die gesamte Pressemeldung.

Ihr Pressekontakt beim DFV ist Frau Silvia Darmstädter, Telefon (030) 28 88 48 8-23, E-Mail
darmstaedter@dfv.org.