Der Deutsche Feuerwehrverband hat einen neuen Präsidenten: Karl-Heinz Banse

DFV

Der 58-jährige Niedersachse wurde auf der 67. Delegiertenversammlung am 27.02.2021 in sein neues Amt gewählt.

Banse erhielt 86 der 164 Stimmen. Aufgrund der Corona-Pandemie war die Tagung verschoben worden und fand nun in digitalem Format statt. Banse hatte sich gegen seine beiden Mitbewerber aus Berlin und Brandenburg durchgesetzt.

Banse's Vorgänger im Amt, Hartmut Ziebs, hatte das Amt des Präsidenten Ende Dezember 2019 niedergelegt. Aufgrund der Pandemie war eine Neuwahl erst jetzt möglich.

Auch die Vizepräsidenten wurden allesamt in ihren Ämtern bestätigt. Lars Oschmann, Herman Schreck und Dr. Christoph Weltecke (für Freiwillige Feuerwehr) sowie Ulrich Behrendt (Werkfeuerwehr) und Christian Patzelt (Jugendfeuerwehr) wurden mit großer Mehrheit bestätigt. Neu hinzu kommen ist der Leiter der Frankfurter Feuerwehr, Karl-Heinz Frank. Frank wurde durch die Bundesgruppe Berufsfeuerwehr ernannt. Die Wahl wird anlässlich der 68. Delegiertenversammlung in 2021 stattfinden. Frank folgt auf Karl-Heinz Knorr. 

Über diesen Link gelangen Sie zum vollständigen Artikel auf der Seite des DFV.

Im Namen seiner Mitglieder beglückwünscht der VDMA Feuerwehrtechnik Banse zur Wahl. Das Präsidium des VDMA Feuerwehrtechnik und der DFV-Präsident treffen sich einmal jährlich zu Gesprächen. Das Präsidium freut sich auf die Fortsetzung des in der Vergangenheit immer sehr konstruktiven Austauschs.